Amelie Jakubek Jaydn Hubrecht

english |

deutsch

CV

Arbeiten / Works

Kontakt

GUILTY PLEASURE

 

Guilty pleasure ist das haptische Herumtoben ohne konzeptuelle Verankerung. In einer Materialerfahrung wurden keramischen Massen Zusatzstoffe beigemengt, die sowohl Instabilität, als auch Stabilität ab einer bestimmten Temperatur bewirken. Fragilität und Festigkeit konkurrieren. Organische Stoffe verbrennen, verschiedene Mineralien zerstören bereits in Form gebrannte Masse nachträglich von innen oder zerfallen bei der kleinsten Erschütterung. Die (Selbst-)zerstörung passiert umgehend oder erstreckt sich über einen monatelangen Prozess.